Kurzportrait der MINT-Botschafterin Dr. Leila Mekacher

Dr. Leila Mekacher Dr. rer. nat. Leila Mekacher, passionierte Ingenieurin, wissenschaftliche Lehrkraft und Mutter von 2 Kindern, studierte Elektrotechnik und Automatisierungstechnik an der TU Kaiserslautern und promovierte in Robotik und Softwaretechnik an den Universitäten Mannheim und Heidelberg. Frau Dr. Leila Mekacher setzt sich seit Jahren für Forschung und Praxistransfer im MINT Bereich ein.  Ihre akademische … Kurzportrait der MINT-Botschafterin Dr. Leila Mekacher weiterlesen

MINT-Lücke mit 311.300 fehlenden Arbeitskräften weiter auf sehr hohem Niveau – Sattelberger: Gesetzgebung zur qualifizierten Einwanderung überfällig und dringend notwendig

Den Unternehmen fehlten im April 311.300 Arbeitskräfte im sogenannten MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Damit erreicht die Lücke einen der höchsten Werte seit Beginn der Aufzeichnungen vor acht Jahren. Im Vergleich zum Vorjahresmonat nahmen Arbeitslosigkeit und offene Stellen in den MINT-Berufen leicht ab. Prof. Dr. Axel Plünnecke, Leiter Kompetenzfeld Bildung, Zuwanderung und Innovation am Institut … MINT-Lücke mit 311.300 fehlenden Arbeitskräften weiter auf sehr hohem Niveau – Sattelberger: Gesetzgebung zur qualifizierten Einwanderung überfällig und dringend notwendig weiterlesen

Alpha: „missING – Junge Frauen in MINT“ 2019 erschienen

missING setzt Signale und zeigt in spannenden Beiträgen, was Frauen in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen realisieren können. Testimonials von Fach- und Führungskräften dokumentieren weibliche Vorbilder und machen Lust auf Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. In praktischen Angeboten wie Workshops, Ferienaktionen sowie Schnupperstudien kann MINT entdeckt, ausprobiert und erforscht werden. missING weckt das Interesse von Mädchen und jungen … Alpha: „missING – Junge Frauen in MINT“ 2019 erschienen weiterlesen

IT-Fachkräftemangel: Betreiber digitaler Infrastrukturen fördern „MINT Zukunft schaffen!“

Betreiber digitaler Infrastrukturen sind besonders betroffen vom MINT-Fachkräftemangel. Die "Allianz zur Stärkung digitaler Infrastrukturen in Deutschland" unterstützt daher die Initiative "MINT Zukunft schaffen!". Die Allianz fordert: Die Bundesregierung muss bundesweite Kampagne für Arbeitsfeld digitale Infrastrukturen unterstützen. Viele Branchen suchen Fachkräfte in Deutschland, aber die Macher der digitalen Transformation sind von der Suche nach geeignetem Personal … IT-Fachkräftemangel: Betreiber digitaler Infrastrukturen fördern „MINT Zukunft schaffen!“ weiterlesen

Frauen-in-MINT-Delegation aus Tunesien, Jordanien und Ägypten besucht „MINT Zukunft schaffen!“ in Berlin

Firmenvertreterinnen und Lehrerinnen aus Ägypten sowie drei EconoWin/GIZ Kolleginnen aus Tunesien, Jordanien und Ägypten, die ProGirls koordinieren, haben heute die bundesweite Netzwerk-Initiative "MINT Zukunft schaffen!" in Berlin besucht. Bei dem Austausch über MINT-Themen zwischen den Vertreterinnen und Benjamin Gesing, dem Leiter der Jugendprogramme bei "MINT Zukunft schaffen!" wurde ein enger Informationsaustausch zu künftigen MINT-Projekten vereinbart. … Frauen-in-MINT-Delegation aus Tunesien, Jordanien und Ägypten besucht „MINT Zukunft schaffen!“ in Berlin weiterlesen

Schul-Newsletter der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn AG ist seit einigen Jahren Partner der Ehrung "MINT-freundliche Schule" und stellt interessierten Schulen den sogenannten DB Schul-Newsletter zur Verfügung, den sie vier Mal jährlich an interessierte Schulen versendet. Er enthält Informationen zu aktuellen Veranstaltungen, Aktionen und Programmen für Schüler bei der Deutschen Bahn sowie Informationen über Ausbildungsberufe und duale Studiengänge. Als … Schul-Newsletter der Deutschen Bahn weiterlesen

MINT-Arbeitsmarkt Februar 2019

Die MINT-Arbeitskräftelücke lag im Februar 2019 bei 300.900 Personen – 4,3 Prozent höher als im Februar 2018. Sie hat damit einen neuen Februar-Höchststand seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2011 erreicht. Die Arbeitslosigkeit in den MINT-Berufen lag bei insgesamt 176.750 Personen und hat damit einen Februar-Tiefststand seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2011 erreicht. Im … MINT-Arbeitsmarkt Februar 2019 weiterlesen

MINT-Arbeitsmarkt Januar 2019

Die MINT-Arbeitskräftelücke lag im Januar 2019 bei 288.200 Personen - 7,7 Prozent höher als im Januar 2018. Sie hat damit einen neuen Januar-Höchststand seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2011 erreicht. Die Arbeitslosigkeit in den MINT-Berufen lag bei insgesamt 177.237 Personen und hat damit einen Januar-Tiefststand seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2011 erreicht. Im … MINT-Arbeitsmarkt Januar 2019 weiterlesen

Erfolgsfaktor „Womanagement“

Die Duisburger Wohnungsbaugesellschaft GEBAG setzt auf weibliche Führungskräfte – und wünscht sich gerade in den technischen Bereichen mehr mutige Bewerberinnen. Duisburg, 9.1.2019. Zu wenig Frauen in technischen Berufen? Erst recht in Führungspositionen? Die Duisburger Wohnungsbaugesellschaft GEBAG zeigt, dass es auch anders geht. Rund die Hälfte der insgesamt 164 Beschäftigten sind Frauen. Drei von fünf zentralen … Erfolgsfaktor „Womanagement“ weiterlesen

MINT-Herbstreport 2018 – Qualifizierung und Zuwanderung zur Stärkung von Forschung und Digitalisierung

Den Unternehmen fehlten im Oktober 337.900 Arbeitskräfte im sogenannten MINT-Bereich (Mathematik, Infor- matik, Naturwissenschaften und Technik). Damit erreicht die Lücke einen neuen Oktober-Rekordwert und hat sich innerhalb von drei Jahren ver- doppelt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat nahm die Zahl der offenen MINT-Stellen um fast sechs Prozent zu und liegt aktuell bei knapp 500.000. Gutachten für … MINT-Herbstreport 2018 – Qualifizierung und Zuwanderung zur Stärkung von Forschung und Digitalisierung weiterlesen