Internationaler Frauen MINT-Award 2019: Die Auswertung läuft

140 Teilnehmerinnen weltweit hoffen auf den Frauen-MINT-Award von audimax und der Deutschen Telekom. Bereits zum sechsten Mal haben audimax und die Deutsche Telekom Frauen aus MINT-Studiengängen dazu aufgerufen, ihre Abschlussarbeiten zu einem spannenden Themenfeld einzureichen. Diesmal drehte sich alles um die Wachstumsfelder der Zukunft: Cloud, Internet of Things, Artificial Intelligence, Cyber Security und Networks of the Future.

IT-Fachkräftemangel: Betreiber digitaler Infrastrukturen fördern „MINT Zukunft schaffen!“

Betreiber digitaler Infrastrukturen sind besonders betroffen vom MINT-Fachkräftemangel. Die "Allianz zur Stärkung digitaler Infrastrukturen in Deutschland" unterstützt daher die Initiative "MINT Zukunft schaffen!". Die Allianz fordert: Die Bundesregierung muss bundesweite Kampagne für Arbeitsfeld digitale Infrastrukturen unterstützen. Viele Branchen suchen Fachkräfte in Deutschland, aber die Macher der digitalen Transformation sind von der Suche nach geeignetem Personal … IT-Fachkräftemangel: Betreiber digitaler Infrastrukturen fördern „MINT Zukunft schaffen!“ weiterlesen

Frauen-in-MINT-Delegation aus Tunesien, Jordanien und Ägypten besucht „MINT Zukunft schaffen!“ in Berlin

Firmenvertreterinnen und Lehrerinnen aus Ägypten sowie drei EconoWin/GIZ Kolleginnen aus Tunesien, Jordanien und Ägypten, die ProGirls koordinieren, haben heute die bundesweite Netzwerk-Initiative "MINT Zukunft schaffen!" in Berlin besucht. Bei dem Austausch über MINT-Themen zwischen den Vertreterinnen und Benjamin Gesing, dem Leiter der Jugendprogramme bei "MINT Zukunft schaffen!" wurde ein enger Informationsaustausch zu künftigen MINT-Projekten vereinbart. … Frauen-in-MINT-Delegation aus Tunesien, Jordanien und Ägypten besucht „MINT Zukunft schaffen!“ in Berlin weiterlesen

Frauen-MINT-Award 2019 | jetzt mit der Abschlussarbeit bewerben

audimax!, die Deutsche Telekom AG und "MINT Zukunft schaffen!" vergeben in 2019 wieder einen Frauen-MINT-Award für die beste Abschlussarbeit. Bewerben können sich MINT-Studentinnen aus der ganzen Welt bis zum 17.03.19. „Neue Themen erfassen und verstehen, das war schon immer faszinierend für mich – als Kind im Gespräch mit meiner Familie, im Physik-Studium und auch heute. … Frauen-MINT-Award 2019 | jetzt mit der Abschlussarbeit bewerben weiterlesen

Erfolgsfaktor „Womanagement“

Die Duisburger Wohnungsbaugesellschaft GEBAG setzt auf weibliche Führungskräfte – und wünscht sich gerade in den technischen Bereichen mehr mutige Bewerberinnen. Duisburg, 9.1.2019. Zu wenig Frauen in technischen Berufen? Erst recht in Führungspositionen? Die Duisburger Wohnungsbaugesellschaft GEBAG zeigt, dass es auch anders geht. Rund die Hälfte der insgesamt 164 Beschäftigten sind Frauen. Drei von fünf zentralen … Erfolgsfaktor „Womanagement“ weiterlesen

Frauen-MINT-Award 2019 – jetzt anmelden

Wir starten gemeinsam mit der Deutschen Telekom in die 6. Runde des internationalen Frauen MINT-Awards. Alles zu Teilnahmebedinungen und Preisgeld findest du hier. Eins vorab: Diese News richtet sich an Frauen. Wir suchen dich und deine Abschlussarbeit! Nach fünf erfolgreichen Runden freuen wir uns bekannt zu geben, dass auch in diesem Jahr die Ausschreibung zum Frauen … Frauen-MINT-Award 2019 – jetzt anmelden weiterlesen

Code+Design Camp in Leipzig

Vom 18.10.18 bis 21.10.18, findet das Code+Design Camp in Leipzig statt. 4 Tage haben Jugendliche (15-20 Jahre) Gelegenheit, ihre eigenen Ideen für digitale Projekte umzusetzen. Vorerfahrung ist dafür nicht notwendig, da hier im Team mit Fortgeschrittenen und mit der Unterstützung professioneller Coaches gestaltet, gecoded und ganz nebenbei gelernt wird. Das Camp findet im sog. Hackathon-Format … Code+Design Camp in Leipzig weiterlesen

Frauen in der digitalen Zukunft: Stereotype durchbrechen“ am 7.12.2018 an der TU München

Wir möchten Sie auf die Konferenz "Frauen in der digitalen Zukunft: Stereotype durchbrechen" am 07.12.2018 an der Technischen Universität München hinweisen und einladen als Teilnehmer(in) dabei zu sein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Es gilt das Prinzip „first come, first served“ – die Platzanzahl ist begrenzt. Viele Veranstaltungen und auch Weiterbildungen befassen sich mit Unconscious Bias … Frauen in der digitalen Zukunft: Stereotype durchbrechen“ am 7.12.2018 an der TU München weiterlesen