flo_2[1].jpgFlorian Ostermaier, Doktorand und MINT-Botschafter der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.
Seine Begeisterung für Physik hat Florian Ostermaier bereits als Schüler in zahlreichen
Wettbewerben ausgelebt und am Schülerforschungszentrum vertieft. Jüngerem Nachwuchs steht er dort seit fast 10 Jahren als Betreuer zur Seite. Seit 2011 organisiert er das German Young Physicists’ Tournament. Dort treten Teams aus jeweils drei Jugendlichen an und diskutieren auf Englisch vorbereitete Problemstellungen. In diesem Jahr haben etwa 200 Jugendliche aus ganz Deutschland am Wettbewerb teilgenommen. An 14 regionalen Standorten findet die Vorbereitungauf das GYPT statt. Auf die ersten Teams des GYPT wartet das International Young Physicists’ Tournament.

Deutsche Physikalische Gesellschaft
In der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), der größten physikalischen
Fachgesellschaft der Welt, gibt es zahlreiche Angebote für Jugendliche und Studierende. So können die Jüngsten bei Physik im Advent und Physik für Flüchtlinge bereits frühzeitig experimentieren und die Ergebnisse ihrer Experimente hinterfragen. Im Arbeitskreis junge DPG wird Jugendlichen, Studierenden und Promovierenden Orientierungshilfe beim Studien- oder Berufseinstieg sowie in den Anfängen
der wissenschaftlichen Karriere geboten. Persönlicher Austausch auf Physikfrühstücken undder DPG-Schülertagung ermöglicht Jugendlichen eine fachliche Vertiefung und gibt ein Gefühl dafür, wie wissenschaftlicher Alltag funktioniert.
www.dpg-physik.de
www.gypt.org

gypt_3[1].jpg