Die Fürther Mathematik-Olympiade, kurz FüMO genannt, ist ein seit 1992 jährlich in Bayern stattfindender Mathematikwettbewerb. (Siehe auch Geschichte der FüMO.)

Die FüMO richtet sich an Realschüler und Gymnasiasten der Klassen 5 bis 8 und besteht aus zwei Hausaufgabenrunden.

Die Organisation der FüMO erfolgt hauptsächlich ehrenamtlich. Die Aufgaben werden zentral für ganz Bayern vom FüMO-Team erstellt.

Die Regionalleiter organisieren Korrektur und Preisverleihung. Die Finanzierung erfolgt durch Sponsoren und den Verein FüMO e.V.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 12.07.29
Quelle: Schwabacher Tagblatt, 21.07.2018

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.