+++ 30 Studierende erhalten Förderung von jeweils 3.000 Euro – Alle Finalisten werden Teil des exklusiven Finalisten-Netzwerks +++

Wiesloch, 20. Juni 2018 – Die Stipendiaten des „MLP Stipendienprogramms“ stehen fest. Damit unterstützt der Finanzdienstleister MLP engagierte Studierende mit je 3.000 Euro bei ihrem kosten- und arbeitsintensiven Studium. Das Programm steht Studierenden und Doktoranden aller Fachrichtungen offen – einzig Medizinstudierende können nicht teilnehmen. Für sie bietet MLP das Förderprogramm „Medical Excellence“ an.
Das MLP Stipendium berücksichtigt in vier Bewerbungskategorien – „Science“, „Studies“, „Social“ und „International“ – nicht nur wissenschaftliche Leistungen, sondern auch gute Studienergebnisse sowie gesellschaftliches und internationales Engagement. Neben der finanziellen Förderung erhalten alle Teilnehmer des Assessment Centers Zugang zum Finalisten-Netzwerk. Dieses bietet ihnen ein regelmäßiges Angebot an Fachveranstaltungen und Seminaren, um Schlüsselkompetenzen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zu erwerben.

Das Programm wird vom Finanzdienstleister MLP durchgeführt, Kooperationspartner sind „UNI SPIEGEL – Das Studentenmagazin des SPIEGEL“ und „MINT Zukunft schaffen“, eine Initiative der deutschen Wirtschaft gegen den Fachkräftemangel in naturwissenschaftlich- technischen Berufen.

Das MLP Stipendium wurde dieses Jahr zum ersten Mal ausgelobt. Das Assessment Center fand am 14. und 15. Juni in der MLP Zentrale in Wiesloch bei Heidelberg statt. „MLP möchte Studierenden als verlässlicher Partner in Finanzfragen und bei der Karriereplanung zur Seite stehen. Während des zweitägigen Auswahlverfahrens haben wir engagierte junge Menschen kennengelernt, die durch außergewöhnliche Persönlichkeiten und besondere Fähigkeiten überzeugt haben. Wir freuen uns, 30 von ihnen mit dem Stipendium zu fördern und auch die anderen Finalisten über das Netzwerk weiter zu unterstützen“, sagt Thomas Freese, Leiter Kundenmanagement bei MLP.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sind hier zu sehen.

Die ganze Pressemitteilung und Kontakt zu MLP finden Sie hier.

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.